Joachim Schulz

Start

Buch

Kurse

Kontakt

Impressum

Kurse für traditionelle Thai (Yoga) Massage / NUAD

Joachim Schulz

Thai-Massage Arbeitshandbuch, Joachim Schulz  © 2013

Ein Arbeitshandbuch zur Thai-Massage, das aus der Praxis heraus entstanden ist und eine Anleitung für die Praxis von Masseuren und Physiotherapeuten bietet. Es wendet sich auch an alle, die sich in das gleichermaßen komplexe wie einfache, anspruchsvolle wie unterhaltsame Thema der Thai-Massage und ihrer Wirkungen vertiefen möchten. Buch 32,99 € ISBN 9783000414985 ebook 19,99 €

Praktizieren    Buch “Thai-Massage” / J.Schulz / Vorwort:

5 Tage Intensiv Thai-Yoga-Massage Kurse

Kontakt

Wissen durch Praktizieren weiterzugeben, war schon der Grundsatz des Meisters und Lehrers Chaiyuth Priyasith, dem der Autor sein Arbeitshandbuch widmet und bei dem er seine Kenntnisse zur Thai-Massage im nördlichen Stil erworben hat, die er seit zwei Jahrzehnten erfolgreich in der Praxis anwendet und unterrichtet.

Ausgehend von einem kurzen Abriss zur Geschichte und Theorie der Thai-Massage macht uns dieser Band mit den Figuren und Positionen aller Massageübungen des umfangreichen Grundkurses vertraut, die anhand von 170 farbigen Abbildungen im Detail studiert und erlernt werden können.Aufbauend auf instruktiven Hinweisen zur Arbeitshaltung und Arbeitsweise, erläutert der Autor in seinen die Bilder begleitenden Texten präzise und nachvollziehbar, auf welchen Energielinien durch Druckausüben und Dehnen sowie im entspannenden Zusammenspiel von Atmung und Konzentration die angestrebte Wirkung der Thai-Massage erreicht werden kann.

“In Thailand ist es sehr schwer, für die traditionelle Thai-Massage bedeutsame Orte zu finden, zu denen Interessierte aus dem Westen Zugang bekommen - und wo ihnen zudem noch ernsthaft etwas vermittelt wird. Mein Lehrer Chaiyuth hat zu jenen Masseuren gehört, die der sogenannten ländlichen Tradition angehören, für die es charakteristisch ist, ihr Wissen einem engen Kreis von Schülern ausschließlich durch Praktizieren weiterzugeben. Lehrer, die regelmäßig das Kloster aufsuchen und mit Meditation, Trance und Schamanismus zu tun haben. Über Jahre war Chaiyuth für eine kleine Gruppe von Interessierten aus aller Welt die Quelle zu einer faszinierenden Form der traditionellen Thai-Massage.

Die Einfachheit und zugleich Genialität der Thai-Massage möchte ich in diesem Buch vermitteln - eine Massageform, über die es in gewisser Weise nichts zu wissen gibt, was wiederum zu dem Umstand passt, dass tatsächlich keine Dokumente und geschichtlichen Zeugnisse zur Thai-Massage existieren. Insofern können wir uns dieser Massageform also von Anfang an “asiatisch” nähern - indem wir unseren Kopf in den Urlaub schicken - es gibt für ihn nichts zu tun! Und uns ganz auf das Praktizieren und Nachempfinden konzentrieren.

Und weil es zur Thai-Massage tatsächlich nichts zu wissen gibt, möchte ich hier auch nicht das westliche Wissen anderer Techniken (Ayurveda, TCM...) bemühen, um die Wirksamkeit des Massageanwendungen zu erklären und zu belegen.

Ganz besonders herausstellen möchte ich, dass wir, die wir die Thai-Massage seit langem praktizieren, um ihre komplexe Wirksamkeit wissen und darauf vertrauen - auf eine Wirksamkeit, die immer positiv sein wird und die aufgrund ihrer Komplexität immer wieder Überraschungn mit sich bringen wird.

Wenn wir also einige zentrale Aspekte beachten, werden wir mit der Thai-Massage vielen Menschen Freude bereiten können. Unsere

eigene Freude an der Arbeit erhalten wir uns am besten, wenn wir die Thai-Massage so unkompliziert halten, wie wir sie erlernt haben.”

» hier zur Buchhandlung

  Ulm       25. - 29. April       |       17. - 21. Oktober



  Berlin    16. - 20. Mai       |       3. - 7. Oktober



Anmeldung an mich  info@joachim-g-schulz.de

Mein Buch zur “Thai-Massage” bildet die Grundlage zu diesem Kurs und gibt den praktischen Inhalt wieder und vermittelt Ihnen so in kompakter Form den Inhalt von 10 Tage-Thai-Yoga-Massage-Kursen.

• Geschichte und Philosophie der Thai-Massage

• Verlauf der Energielinien und das Arbeiten mit ihnen

• Lokalisation und Arbeiten mit wichtigen Akupressurpunkten

• Arbeitstechniken, z.B. Massieren im schwingenden Stil

• Wirkungsweise der Thai-Massage

• Bedeutung der Atmung, Meditation und Konzentration

• Thai-Massage in der Rücken-, Bauch- und Seitenlage und Sitzposition für Massagen von bis zu 2 Std Dauer

• therapeutische Aspekte und Kontraindikationen

• Thai-Massage in Modulform in den Alltag integrieren

• wie übertrage ich die Thai-Massage auf den Massagestuhl und Massageliege

• Kurs Bescheinigung

• Skript und der Möglichkeit Videos zu machen

am Tag darauf sind Sie in der Lage diese neu erlernte Massage am Kunden anzuwenden

Für Fragen zu diesen Kursen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Und das erlernen Sie in den fünf Tagen

Max. 500 EURO mit dem Bildungsscheck unterstützt die Landesregierung die Teilnahme an beruflicher Weiterbildung und übernimmt die Hälfte der anfallenden Kurskosten, die Sie am NUAD-Deutschland-Institut. belegen. Infos über mich oder: www.bildungsscheck.nrw.de Bildungsprämie www.bildungspraemie.info erhalten Sie bundesweit für die von  mir durchgeführten Kurse.


Einzelunterricht mit Chaiyuth Priyasith


Bis heute regelmäßige Aufenthalte in Asien.

Besuch vieler Schulen und Lehrer.

Wer darf massieren und wie erlernen? Zwei eigenständige, voneinander getrennte Bereiche gibt es in Deutschland: der medizinische Bereich - in Deutschland dürfen nur zwei Berufsgruppen therapieren und diagnostizieren: Ärzte und Heilpraktiker. Überall dort, wo das Wort “Therapie” auftaucht, bewegen wir uns in diesem Bereich und müssen diese staatlichen Voraussetzungen erfüllen. Der zweite Bereich ist der Wellness Bereich, der seit vier Jahrzehnten immer größer geworden ist. Die Wellness-Massagen haben mit dem medizinischen Bereich nichts zu tun. Es wird mit “Gesunden” gearbeitet und deshalb müssen für diese Massagen keine staatlichen Voraussetzungen erfüllt werden (es wird nicht therapiert). Es gilt nur das deutsche Gesetz. Und von Gesetz her darf in Deutschland Jedermann diese Massagen geben und benötigt lediglich eine Steuernummer des Finanzamtes und kann starten. Der Rest entscheidet sich am Markt. Er muss einfach nur gut sein, was auch immer das heisst.

Wenn man das verstanden hat, weiß man, dass Wellness-Massagen letztendlich erlernte “Choreographien” sind, die man am schnellsten erlernt, indem man das vom Lehrer Demonstrierte 1:1 nachmacht. So wird man tatsächlich in sehr kurzer Zeit topfit. Ebenso darf Jedermann diese Wellness-Massagen unterrichten.

So ist das eigentlich Interessante am Wat Po in Bangkok denn auch, an einem Ort zu sein, an dem ganz konsequent Nichts erklärt wird und nur durch Nachmachen praktiziert und erfahren und dadurch “gewusst” wird und wir aus dem Kopf in den Bauch gelangen - Asien, Buddhismus. Was das oben Gesagte noch einmal deutlich unterstreicht. Es ist eine Massage für Jedermann und in der Alltagskultur Südostasiens fest verankert. Je mehr man sich von Anderen verunsichern lässt und sich selbst misstraut und wissen und verstehen will, landen wir wieder in unserem Kopf und die “Ausbildung” wird länger. Wenn dann die Ausbildung noch mit einer HP-Ausbildung verknüpft wird, ist es meiner Meinung nach nicht mehr Thai, sondern sollte Shiatsu-Therapie genannt werden. Denn genau das macht den Unterschied aus.

Vita

1994-2001 Schüler von Chaiyuth Priyasith, dem bekanntesten Thai-Masseur der westlichen Szene.

Seit 1997 freiberuflicher Thai-Masseur und Dozent. Bis heute regelmäßige Besuche bei Lehrern in Asien.

2013 Veröffentlichung meines Buches “Thai-Massage”, das ich Chaiyuth gewidmet habe und das die Quintessenz aus meinen über 200 erteilten Kursen bildet.


Einer der Thai-Masseure, die man in dieser

Authentizität, in diesem spirituellen Arbeiten –

„rural tradition“ - heute nicht mehr findet.

Sehr schön porträtiert in dem

NUAD-Buch von Ernst Stürmer.

Kursgebühren: 640 EUR

Fon     0211.924 12345

Mobil   0163.77 294 00

info@joachim-g-schulz.de

Wildenbruchstraße 47

40545 Düsseldorf

Copyright 2018 © Joachim Schulz | Impressum | © www.traditionelle-thaimassage.de

Berlin  vpt-berlin-brb.de   23. - 25. März       |       2. - 4. November


Offenbach  medios-seminare.de   3. - 6. Februar    |   5. - 8. Mai   |   23. - 26. August


Köln               18. - 22. April       |       26. - 30. September       |       21. - 25. November


weitere Orte und Termine finden Sie unten